Niederschrift zur Sitzung des Gemeinderates am 19.06.2018

Nussbaum auf Kinderspielplatz

verfasst von Gesetzkrämer

 

Liebe Mitbürger/innen,

auf unserem Kinderspielplatz steht ein Nussbaum, der im Sommer herrlichen Schatten gespendet hat. Doch leider ist dieser Baum am absterben, hat schon jede Menge Totholz gebildet und fast keine Blätter mehr. Nach Absprache und Anraten des Forstamtes habe ich mich daher entschlossen, den Baum wegen der Gefahr herabfallender Äste in den nächsten Tagen fällen zu lassen.
Es ist zwar schade, aber die Gefahr, dass etwas passiert, ist mir zu groß.

Im Herbst werden wir ihn durch einen neuen Baum ersetzen.

Gemeindeverwaltung Pünderich

Hans-Werner Junk
Ortsbürgermeister

 

Liebe Eltern, liebe Großeltern, liebe Mitbürger,

wie zu Ihnen sicher durchgedrungen ist, starten wir mit unserem Angebot der „Betreuenden Grundschule“ zum Neuen Schuljahr 2018/19.

Eltern unserer Grundschulkinder können ein sehr flexibles und umfangreiches Betreuungsangebot mit und ohne Mittagessen in Anspruch nehmen.

Dabei kann das Kind von Montag bis Freitag bis 16.00 Uhr in der Schule betreut werden, Hausgaben machen, basteln, spielen,…

Die Idee entstand, dass wir Bürgerinnen und Bürger/ Vereine aus beiden Orten (unabhängig von Alter und Qualifikation) gerne als ehrenamtliche Mitwirker am Nachmittagsprogramm begrüßen würden. Es wäre toll, wenn wir dadurch mit den Kindern vielseitige Beschäftigungen durchführen könnten.

Ein Pündericher Bürger hat sich bereits dazu bereit erklärt, den Kindern die Naturwissenschaften in Form von Experimenten, Untersuchungen und Vermittlung von Zusammenhängen zu verschiedensten Bereichen näher zu bringen. Vielen Dank dafür!

Darüber hinaus dachten wir noch an Bereiche wie:

Vermittlung und Dialog von Mundart aus den Orten Briedel/ Pünderich

Handarbeiten

Werken

Vorlesepaten/ evtl. Omis und Opas

Medienwerkstatt (Smartboard und Computer sind vorhanden)

Falls Sie Ideen/Anregungen dazu und/oder Personen benennen können oder sogar selbst Zeit und Lust hätten einmal in der Woche etwas mit Kindern zu machen, melden Sie sich bitte! Zeitumfang und Wochentag sind dabei von Ihnen frei planbar.

Vielen Dank im Sinne der Kinder!

Pfarrbrief Nr. 6

verfasst von Gesetzkrämer

 

Der neue Pfarrbrief (Nr. 6 für die Zeit vom 24. Juni bis 19. August 2018) liegt ab sofort auf der Website der Pfarreiengemeinschaft Zeller Hamm zum Download bereit.

Info aus der Tourist-Information

verfasst von Gemeindeverwaltung

 

Das Büro ist vom 18.-22.06.2018 geschlossen.

Liste freier Unterkünfte

verfasst von Gemeindeverwaltung

 

Diese „Liste freier Unterkünfte“ in der Ortsgemeinde Pünderich wird während der Hauptsaison von Mai bis Oktober jeweils montags bis freitags gegen 11:00 Uhr aktualisiert.

Alle Angaben unter Vorbehalt!

Hotels

Hotel . Restaurant ZUR MARIENBURG

Hauptstraße 32
Tel.: 0 65 42 / 181 44 0

Hauptstraße 32
Tel.: 0 65 42 / 181 44 0
Sonntag – Freitag

Hotel-Weinhaus Lenz

Hauptstraße 31
Tel.: 0 65 42 – 23 50

Sommeraktion vom 01.06. – 31.07.2018: Kommen Sie 4 Nächte, zahlen Sie 3!

Gästezimmer

Weingut und Gästehaus Robert Busch

Alte Moselbahn 11
Tel.: 0 65 42 / 90 00 90

Ferienweingut Walter Gippert

Im Wingert 34
ab 06.06.2018 2 Zimmer, ab 18.06.2018 3 Zimmer

Gästehaus Ewald Mees

Hauptstraße 27
Tel.: 0 65 42 / 2 15 12

Ferienwohnungen

Ferienhaus Conen

Hauptstraße 22
Tel.: 0 65 42 / 2 23 49
16.06.-30.06.2018, 01.07.-17.07.2018 für 2 – 6 Pers.,

Ferienwohnungen Ludwig Gibbert

Im Wingert 36
Tel.: 0 65 42 / 96 99 10
17.06.-07.07.2018 bis 3 Pers.

Gästehaus Ewald Mees

Hauptstraße 27
Tel.: 0 65 42 / 2 15 12

Ferienwohnung Petzold

Springiersbacherstraße 17
Tel.: 0 65 42 / 900 571
– 15.07.2018

Ferienwohnung Simonis

Düppelstraße 20
Tel.: 0 65 42 / 46 42
– 30.06.2018

Vias Ferienwohnung

Rathausstraße 47
Tel.: 0 65 42 – 217 34
frei bis 24.06.

Ferienwohnung Ursula & Fred Zimmer

Hauptstraße 6
Tel.: 0 65 42 / 17 27
15.06.-22.06.2018

Seitens der Tourist-Information sind wir stets darum bemüht, aktuelle Angeben zu machen. Sollten freigemeldete Zimmer belegt sein, bitte geben Sie uns kurz Nachricht per E-Mail, damit wir dann diese Vermieter aus dem Verzeichnis nehmen. Vielen Dank!

Wenn Sie eine Unterkunft für einen bestimmten Zeitraum suchen, der durch diese Liste nicht abgedeckt wird, suchen Sie bitte über die Seite Unterkünfte oder schreiben Sie Ihre konkreten Wünsche per E-Mail an die Touristik-Information.

 

Auch in diesem Jahr lädt die Zukunftswerkstatt Pünderich am Samstag, 30. Juni 2018 wieder zur „Langen Tafel“ ein. Unter dem Motto „Desch on Desch in Pinnarich“ möchten wir gemeinsam mit Euch eine lange Tafel ab dem Fährkopf Richtung Spielplatz stellen. Als Erkennungszeichen sollte jeder eine Kopfbedeckung tragen. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Die Idee: Jeder ist willkommen einen gemütlichen Sommernachmittag/-abend am Moselufer mit Familie, Freunden und Bekannten in lockerer Atmosphäre zu verbringen. Dabei bringt jeder seinen Stuhl und Tisch sowie Essen und Getränke selbst mit. Verkaufsstände gibt es keine. Da jeder für sich selbst sorgt, muss niemand einen Dienst machen oder zum Auf- und Abbau kommen – alle können die Veranstaltung also von Anfang bis Ende genießen.

Also nicht lange nachdenken, sprecht Euch ab und kommt am Samstag, 30. Juni 2018 ans Moselufer. Los geht es ab 16:00 Uhr am Fährkopf.

 

 

Überfahrtszeiten der Fähre „Marienburg“

verfasst von Gemeindeverwaltung

 

Aktuelle Fährzeiten (Stand 11.06.2018)

Am Samstag, 16.06. und Sonntag, 17.06.2018 findet kein Fährbetrieb statt!

Montag, Mittwoch und Freitag
08:00 – 09:00 Uhr
11:00 – 12:00 Uhr

13:00 – 14:00 Uhr
16:00 – 17:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag
 – kein Fährbetrieb –

Samstag
08:00 – 12:00 Uhr
13:00 – 17:00 Uhr

Samstag
08:00 – 12:00 Uhr
13:00 – 17:00 Uhr

Sonn- und Feiertag 
10:00 – 12:00 Uhr
13:00 – 17:00 Uhr

 

Fährpreise für die Moselfähre „Marienburg“ der Ortsgemeinde Pünderich

I. Personen

Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr: frei
Jugendliche und Erwachsene: 1,50 €

II. Fahrzeuge

(Preise jeweils ohne Fahrer)
Fahrräder: 0,50 €
Motorräder, Mopets: 1.50 €
PKW, Traktor: 2,00 €
LKW, Vollernter: 3.50 €

III. Gruppentarif

Gruppen ab 20 Personen wird ein Nachlass von 10 % auf den normalen Fahrpreis gewährt.

IV. Monatskarte

1 Person mit Fahrzeug: 25,00 €

Fähre Briedel

Auf der Homepage der Gemeinde Briedel finden Sie zudem die Überfahrtszeiten der Fähre Briedel.

Grußwort zum Pfarrfest in Pünderich

verfasst von Gesetzkrämer

 

Grußwort zum Pfarrfest in Pünderich

Die Pfarrgemeinde Maria Himmelfahrt Pünderich feiert am 10. Juni 2018 ihr Pfarrfest.

Wir beginnen um 11.00 Uhr mit einem Festgottesdienst auf dem Schulhof. Danach ist

für das leibliche Wohl und das gemütliche Zusammensein mit einem abwechslungsreichen

Programm für Klein und Groß bestens gesorgt. Wir laden alle Mitbürger, sowie alle Gäste

recht herzlich ein, diesen Tag gemeinsam zu verbringen und freuen uns sehr auf Ihren

Besuch. Über eine Kuchenspende würden wir uns sehr freuen.

Ihr Pfarrgemeinderat

 

Weinlounge

Für unsere Weinlounge an der diesjährigen Weinkirmes suchen wir gehobene Rieslinge aller Geschmacksrichtungen und Qualitätsstufen ( gerne auch Eisweine, BA + TBA ). Zusäztlich sind weiße und rote Burgundersorten sowie Chardonney, Souvignon Blanc, Cuveè und Winzersekt (Geschmacksrichtung trocken o. brut) gesucht. Es sollen min. 3 verschiedene Weinsorten mit der Bitte der Preisangabe angestellt werden!

Weinbrunnen

Für den Weinbrunnen suchen wir einen Riesling in der jeweiligen Geschmacksrichtung trocken, halbtro./feinherb, lieblich – zusätzlich einen Rotling /Rosè, evtl. einen trockenen Dornfelder sowie einen Secco.
Es sollten min. 2 verschiedene Weinsorten angestellt werden! Die Preise stehen fest und können bei den Organisatoren erfragt werden.

Bitte die Proben bei Karl-Josef Burger oder Jörg Lütz abgeben.
Letzter Abgabetermin: Sonntag, 03.06.2018

Die Probe, an der jedes anstellende Weingut mit einem Vertreter teilnehmen kann, findet am Montag, 04.06. um 18.00 Uhr in der Enoteca im Weingut Lütz statt.

Es wäre schön wenn möglichst viele Winzer Weine für unsere Weinkirmes abgeben und auch alle anderen Mitglieder des Vorstandes an dieser Probe teilnehmen.

Jedes Weingut, welches Weine im Brunnen oder Weinlounge verkauft, soll neben dem normalen Dienst auch beim Auf- oder Abbau des Festes mithelfen.

Jörg Lütz

Nächste Seite »