Klatsch und Tratsch

Das MoselBahnMuseum öffnet seine Pforten – neues Video

NEUES VIDEO

Der SWR hat eine kleine Reportage zu unserem schönen neuen MoselBahnMuseum in den Landesschau Notizen gesendet, sehen Sie selbst:

Im Alten Bahnhof in Pünderich in der Bahnhofstraße 17 wurde in liebevoller Kleinarbeit ein Privatmuseum zur alten Moseltalbahn eingerichtet.

Wo sich früher Güter stapelten und Gepäck aufs Einladen wartete, kann man heute die vielfältige Geschichte der Moselbahn besichtigen. Es gibt viel zu sehen, aber auch zu lesen und zu hören, und es kommen immer wieder Moselaner:innen mit Erinnerungsstücken, die das Museum weiter bereichern.

Der Eintritt ist frei, die Bahnhofstüre öffnet erstmalig an Pfingstmontag, den 6. Juni 2022 und regelmäßig ab Montag, den 13. Juni 2022.

Öffnungszeiten: im Sommer immer wenn die Tür in der Bahnhofstraße offen ist, und im Winter nach Vereinbarung.

Kontakt: Gert Eisenbürger und Gaby Küppers, Telefon 0151 10493392

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Moselbahn-Museum »

Manfred Simon

Hallo Gaby und Gerd,
es ist schön, dass Ihr die Geschichte der Moselbahn im Bahnhof Pünderich (West) weiterleden lasst.
Die Ausstellung ist sehr schön und Informativ geworden.

Mitautor und Archivgeber des Buches „!Damals bei der Moselbahn Trier – Bullay“

Manfred Simon

Pünderich

Auf diesen Kommentar antworten

Was meinen Sie dazu?

Schreiben Sie einen Kommentar

Beachten Sie bitte, dass Ihre Kommentare auf der Website veröffentlicht werden. Für direkte Fragen benutzen Sie bitte das Kontaktformular oder die ggf. im Beitrag angegebenen Kontaktdaten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.