verfasst von Christiane Kroth

Zutaten für den Hefeteig, mittelfest:

  • 500 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 20 g Hefe ( Frischer Hefewürfel )
  • 50 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei

Zubereitung

ZwetschgenkuchenLauwarme Milch, geschmolzene Butter, Zucker, Salz und Mehl in eine hohe Schüssel geben. Etwas geriebene Zitronenschale dazu, wenn vorhanden. Die fein zerbröselte Hefe gleichmäßig darüber geben und noch das Ei hinzufügen.

Alles erst auf niedriger, dann auf höchster Stufe mit den Knetstäben des Mixers ( oder inn der Küchenmaschine ) solange
verkneten, bis der Teig sich vom Rand der Schüssel löst.

Den Teig an einem warmen Ort zugedeckt stehenlassen, bis er etwa doppelt so hoch geworden ist. Dann mit der Hand auf einer bemehlten Fläche nochmals durchkneten. Auf ein gefettetes Blech geben und ausrollen. Dann noch einmal kurz gehen lassen und mit den Zwetschgen großzügig belegen.

Im Ofen ( Elektroherd ) bei 175-200 Grad auf mittlerer Schiene 25- 30 min. backen.

Nach dem Abkühlen evtl. mit Schlagsahne servieren.

GUTEN APPETIT !!
Christiane Kroth


Kommentare

Beachten Sie bitte, dass Ihre Kommentare auf der Website veröffentlicht werden. Für direkte Fragen benutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder die ggf. im Beitrag angegebenen Kontaktdaten.

Was meinen Sie dazu?