verfasst von Gisela Simon-Zelter

Zutaten

  • 1 kg Rinderbeinscheiben
  • 800 g Schweinenacken
  • 1 Zwiebel
  • 3 – 4 Möhren
  • 3 Stangen Staudensellerie
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Eßl- Tomatenmark
  • 400 ml milder Rieslingwein
  • 600 ml Rinderbrühe
  • 1 kl. Dose passierte oder gestückelte Tomaten
  • Lorbeerblätter
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1-2 Eßl. getrockneter Oregano
  • Petersilie
  • 3 Eßl. Sahne oder Milch
  • 1 Handvoll Rosinen

Zubereitung

Bolognese Ragout - Winzer Art

Fleisch kräftig mit Salz anbraten und aus dem Bräter nehmen.

Gemüse /Möhren, Sellerie in Würfel schneiden und mit dem Knoblauch in den Bräter geben. Mit Tomatenmark kurz anschmoren.

Rieslingwein auffüllen und kurz einkochen lassen und mit der Rinderbrühe und den Tomaten auffüllen.

Das Fleisch in den Bräter geben, Rosinen und Lorbeerblätter dazu geben und ca. 2 – 3 Std.mit Deckel garen, bis das Fleisch gut weich ist.

Bolognese Ragout - Winzer Art

Sauce mit Pfeffer, Oregano würzen und gehackte Petersilie unter mischen, Sahne dazu geben und 5 Min. köcheln lassen.

Fleisch mit der Gabe in größere Stück zupfen. Fleisch zurück in den Bräter geben.

Dazu reicht man Nudeln mit geriebenem Hartkäse


Kommentare

Beachten Sie bitte, dass Ihre Kommentare auf der Website veröffentlicht werden. Für direkte Fragen benutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder die ggf. im Beitrag angegebenen Kontaktdaten.

2 Antworten zu “Bolognese Ragout „Winzer Art“”

  1. Dominique schrieb am 4. April 2014, 21:54

    Hallo Frau Simon-Zelter,
    wann kommen denn die bei den Zutaten Rosinen ins Spiel?
    LG aus BKS
    Dominique

  2. Gisela Simon-Zelter schrieb am 7. April 2014, 11:48

    Hallo Dominique!
    Es freut mich, dass Sie Interesse an diesem Rezept haben.
    Ja ja die Rosinen..
    Sie kommen mit dem Fleisch und den Lorbeerblätter zusammen in den Bräter!
    Viel Spaß beim Ausprobieren.
    LG aus Pünderic h
    Gisela Simon-Zelter

Was meinen Sie dazu?