verfasst von Christiane Kroth

Zutaten

  • 250 g Pflaumen
  • 100 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 125 ml Milch
  • 200 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 50 g gehackte Haselnüsse
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Butter schaumig rühren und dann mit Zucker und Eiern gut verquirlen. Mehl und Backpulver sieben und nach und nach unterrühren, dabei abwechselnd die Milch in kleinen Portionen dazugeben. Alles zu einem homogenen Teig verarbeiten und am Schluß die Nüsse dazugeben.

Die Pflaumen waschen, entsteinen und in groben Würfeln unterheben.

Pflaumen-Haselnuß-Kuchen

Alles in einer gefetteten Kuchenform gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 45-55 Minuten goldbraun backen.

Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen und evtl. mit einer Kugel Vanilleeis oder Schlagsahne servieren.

Guten Appetit!!

Viel Spaß beim Nachbacken.
Christiane Kroth


Kommentare

Beachten Sie bitte, dass Ihre Kommentare auf der Website veröffentlicht werden. Für direkte Fragen benutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder die ggf. im Beitrag angegebenen Kontaktdaten.

Was meinen Sie dazu?