verfasst von Christiane Kroth

Zutaten

  • 4 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Paprika (rot und grün)
  • 1 kg Rinder- oder Schweinegulasch
  • ca 50 g Margarine zum Anbraten
  • 3 EL Tomatenmark
  • 5 Tomaten (gebrüht, gehäutet und gewürfelt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 1/2 l Brühe
  • 3 Gläser Dornfelder-Rotwein
  • 2 EL Historischer Senf (von der Senfmühle in Cochem)
  • getrocknete Kräuter
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • evtl. etwas Chili
  • 2 Becher Sahne
  • 100 g Schmand

Tipp

Wer es nicht ganz so scharf, aber doch pikant mag, der nimmt statt Chili das Gewürz Piment d`Espelette!!

Zubereitung

Großmutters Gulaschsuppe - Modern ArtDas Fleisch von allen Seiten gut anbraten, geschnittene Zwiebeln dazugeben und bei mäßiger Hitze anrösten. Die in Streifen geschnittene Paprika und den zerdrückten Knoblauch hinzufügen und weiter schmoren lassen. Das Tomatenmark unterrühren, etwas Mehl darüber stäuben und nun noch die Tomatenwürfel sowie die Gewürze beifügen. Das ganze mit kochender Brühe aufgießen!
Bei mäßiger Hitze kochen lassen, Garzeit ca. 1 1/2 Stunden!
Die beiden Becher Sahne am Schluß dazugeben.
Die Suppe dann mit dem Rotwein, Senf und den Kräutern und Gewürzen gut abschmecken!
(Rotwein und Sahne nicht mitkochen lassen!)

Auf Suppenteller verteilen und mit einem Klecks Schmand anrichten.

GUTEN APPETIT!!


Kommentare

Beachten Sie bitte, dass Ihre Kommentare auf der Website veröffentlicht werden. Für direkte Fragen benutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder die ggf. im Beitrag angegebenen Kontaktdaten.

Was meinen Sie dazu?