verfasst von Christiane Kroth

Zutaten

  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 3 Eier
  • Saft einer frisch gepressten Zitronenhälfte
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 3 EL Milch
  • 4-5 süßsaure Äpfel
  • 1 Prise Salz
  • 0,2 l Riesling halbtrocken oder trocken

Zubereitung

Butter und Zucker schaumig schlagen. Die Eier, Salz und den Zitronensaft nach und nach dazugeben. Das Mehl sieben und mit Backpulver gemischt anteilig unterrühren. Die Milch dazugeben und alles gut verquirlen. Der Teig soll schwer reißend vom Löffel fallen.

beschwipster Apfelkuchen

Eine runde Kuchenform einfetten und leicht mit etwas Mehl bestäuben. Anschließend den Teig in die Form geben.

Die Äpfel schälen und in Spalten schneiden. In einem tiefen Teller mit dem Wein übergießen und ca. 15 min. ziehen lassen. Danach werden diese kranzförmig auf dem Teig verteilt.

Backen: 30-35 min. bei 150 Grad im vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene)

Nach dem Backen den abgekühlten Kuchen mit Zimtzucker und Puderzucker bestreuen!

Guten Appetit!


Kommentare

Beachten Sie bitte, dass Ihre Kommentare auf der Website veröffentlicht werden. Für direkte Fragen benutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder die ggf. im Beitrag angegebenen Kontaktdaten.

Eine Antwort zu “Beschwipster Apfelkuchen”

  1. Silvia Laumen schrieb am 30. März 2010, 20:56

    … Der sieht aber lecker aus!!!!!!!!!!!
    Werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
    Danke schön für das Rezept!

Was meinen Sie dazu?