Klatsch und Tratsch

Peters Geschichten – Folge 4

Folge 4: „Schneeflöckchen“

Claudia Moser

Also – ich freu mich über den Schnee, und über den „richtigen“ Winter. Früher hat man beim Schlittenfahren halt auch mal nasse Füße gekriegt – kann man ja vermeiden, oder? Bezeichnend die Sache mit dem „Bob-Simulator“ – ist es nicht so, daß viele – nicht nur junge! – Leute Winteridyllen im Fernsehen oder auf Postkarten bejubeln und nostalgisch verklären, aber als Wirklichkeit mit den weniger idyllischen Begleiterscheinungen meiden? Und wenn das nicht geht – darüber jammern, oder meckern? „Wo Licht ist, ist auch Schatten“ – und wo Winter und Schnee und Eis sind, ist auch Kälte; also, ziehen wir uns warm an und spüren wir mal wieder ECHTE Winterluft im Gesicht! Wissen wir denn, ob das nicht für längere Zeit der letzte knackige weiße Winter zu Hause war?!

Auf diesen Kommentar antworten

Was meinen Sie dazu?

Schreiben Sie einen Kommentar

Beachten Sie bitte, dass Ihre Kommentare auf der Website veröffentlicht werden. Für direkte Fragen benutzen Sie bitte das Kontaktformular oder die ggf. im Beitrag angegebenen Kontaktdaten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.