Klatsch und Tratsch

„Lost places“ in Pünderich Teil 2

Mit „Lost Places“ bezeichnet man Neudeutsch „vergessene oder verlassene Orte“. Alte verlassene Gebäude, nicht mehr genutzte Eisenbahntunnel, etc. Auch Pünderich hat solche Orte zu bieten. Wer kann die vier Fotos zuordnen? Schreibt Eure Ideen einfach in die Kommentare, wir werden die Auflösung in 14 Tagen ebenfalls in die Kommentare schreiben.

Vielen Dank an Peter Friesenhahn für die Fotos.

Was meinen Sie dazu?

Schreiben Sie einen Kommentar

Beachten Sie bitte, dass Ihre Kommentare auf der Website veröffentlicht werden. Für direkte Fragen benutzen Sie bitte das Kontaktformular oder die ggf. im Beitrag angegebenen Kontaktdaten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.