Klatsch und Tratsch

Dengeln der Kirchenglocken zum Heiligabend

Dengeln hat Tradition! Seit vielen Generationen werden die Pündericher Kirchenglocken am Heiligabend gedengelt. Man läutete mit diesem feierlichen Geläut die Weihnachtstage ein. Die fast 400 Jahre alten Glocken werden von Hand in einem besonderen Takt angeschlagen, was einmalig an der Mosel ist.

Leider fällt diese wunderbare Tradition in diesem Jahr Corona zum Opfer. Alternativ gibt das folgende Video einen kleinen Eindruck von der anstrengenden, aber schönen Arbeit des Glockendengelns – zumindest für die Zuhörer eine schöne Arbeit. Vielen Dank dafür!

Was meinen Sie dazu?

Schreiben Sie einen Kommentar

Beachten Sie bitte, dass Ihre Kommentare auf der Website veröffentlicht werden. Für direkte Fragen benutzen Sie bitte das Kontaktformular oder die ggf. im Beitrag angegebenen Kontaktdaten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.