Klatsch und Tratsch

Bienenwiesen in Pünderich

Rund um Pünderich befinden sich viele brachliegende Flächen. Der Heimat- und Verkehrsverein möchte in Zusammenarbeit mit den Pündericher Winzern und der Ortsgemeinde diese Flächen verschönern und sinnvoll nutzen. Dazu sollen diese Flächen gerodet, gepflügt und mit Bienenwiesen eingesäht werden.
Für Flächen, die noch gerodet werden müssen, bietet die Ortsgemeinde einen Rodungsservice mittels Forstfräse an. Die Rodungskosten belaufen sich auf 0,35 € pro qm.
Diese Flächen und bereits gerodete Flächen könnten dann weiter bearbeitet werden und entsprechend eingesäht werden. Diese Arbeiten würden Pündericher Winzer übernehmen. Die Kosten für die Saat übernimmt der HVV.

Es wäre schön, wenn sich viele Grundstücksbesitzer beteiligen würden um das Pündericher Umland zu verschönern und Brachflächen sich nicht weiter ausbreiten.

Flächenmeldungen, Rodungsanfragen etc. bitte an Tobias Dahm: 0178/2889595

(Foto „Hummel an Blüte 1“ Moselbild.de – Markus Busch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.