Klatsch und Tratsch

„An der Mittelmosel“ im Dorfladen

Von Schweich bis Bullay - Das Leben am FlussEs ist ein Buch über die Mittelmosel erschienen, in dem auch Peter Friesenhahn Erwähnung findet. Das Buch kann bei Regina im Dorfladen bezogen werden. Weitere Informationen zum Buch finden Sie unter www.limosa.de

Auszug von der Website über das Buch:
Die Mosel ist aus vielen guten Gründen immer eine Reise wert. Attraktiv sind jedoch nicht nur Städte wie Trier oder Koblenz, die ihren kleinen Nachbarn in vielen Büchern die Schau stehlen. Dass es sich lohnt, die »Großen« einfach einmal links liegen zu lassen und auch die Mittelzentren und Gemeinden »dazwischen« zu erkunden, das beweist dieses Buchprojekt. Im Blickpunkt: die Mittelmosel von Schweich bis Bullay.

Unfassbar, wie der Fluss sich in tiefen Schluchten und unzähligen Windungen in das Gebirge gegraben hat. Atemberaubend, wie die Winzer selbst in luftigen Höhen der Weinberge ohne Furcht und Tadel die Ernte einfahren und keinen Zweifel aufkommen lassen: Steillagenwinzer sind wahre Helden. Ihre Unerschrockenheit ist einzigartig, genauso wie ihre Liebe für die Königin aller Weine. Doch an der Mittelmosel gedeihen nicht nur Weine mit Charakter. Die »Moselaner« sollte man unbedingt auch kennen lernen. Warum? Das beantwortet dieses Buch.

Was haben Fackelschwimmer, die Fährfrau, der Moselfilmer oder der Festspiel-Intendant mit berühmten Persönlichkeiten wie Cusanus, Stefan Andres oder Loretta gemeinsam? Nun: Sie sind Menschen der Mittelmosel, prägen das Leben am Fluss und sind nun vereint in diesem Buch. Die einen sorgen sehr lebendig Tag für Tag dafür, dass die Mittelmosel so lebens- und liebenswert ist, die anderen haben Geschichte geschrieben und sind bis heute in aller Munde. Von Schweich bis Bullay haben wir uns auf die Reise begeben, sind auf die Moselaner zugegangen und haben gefragt: Wie lebt Ihr? Wovon lebt Ihr? Wie seht Ihr Eure Vergangenheit, wie Eure Zukunft? Die Antworten sind der Stoff für die spannenden Geschichten und Portraits in diesem Buch.

Es ist seit Ende Mai 2010 im deutschen Buchhandel erhältlich und kostet 19,90€.

Ingrid Fusenig

Ich kenne zwar leider Regina (noch) nicht, aber ich finde es großartig, dass es unser Buch im Dorfladen gibt. Dafür und für den Hinweis auf der Pündericher Internetseite ein herzliches Dankeschön.

Viele Grüße auch im Namen des Teams und viel Sonne
Ingrid Fusenig

Auf diesen Kommentar antworten

Was meinen Sie dazu?

Schreiben Sie einen Kommentar

Beachten Sie bitte, dass Ihre Kommentare auf der Website veröffentlicht werden. Für direkte Fragen benutzen Sie bitte das Kontaktformular oder die ggf. im Beitrag angegebenen Kontaktdaten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert