Gemeindenachrichten

Aktuelle Informationen Fähre „Marienburg“

Liebe Gäste, liebe Pündericher,

die Fähre „Marienburg“ in Pünderich ist durch ihre Lage an einer der schönsten Abschnitte des Moselsteig-Wanderweges ein historisches Kulturgut und sehr beliebt, besonders im „Zeller-Land“.
Das ist aber nicht der Hauptgrund, weshalb die Gemeinde Pünderich die Fähre betreibt. Vor vielen Jahren wurde sie angeschafft damit die Winzer zu Fuß oder mit ihren Fahrzeugen ihre Weinberge auf der gegenüberliegenden Moselseite erreichen konnten. Das ist auch heute noch so. Abgesehen von den Kosten für unsere Gemeinde, sind die Auflagen zum Betreiben solcher Fähren immens hoch. Dazu kommt, dass die Ausbildung eines Fährmannes für eine Gemeinde, wie Pünderich, eine Herausforderung ist. Denn es müssen viele Auflagen eingehalten werden, da die Mosel als ein Staatsgewässer zählt. Daher gibt es viele Fähren, wie zurzeit auch in Pünderich, die wegen Personalmangel nicht mehr betrieben werden können.

Wir freuen uns Ihnen aber mitteilen zu können, dass Anfang Juli eine Fährprüfung für unseren zukünftigen Fährmann bei uns stattfindet und die Fähre bald wieder in Betrieb genommen werden kann. Wir halten Sie hier immer auf dem neusten Stand.

Mit freundlichen Grüßen

Rainer Nilles, Ortsbürgermeister

Was meinen Sie dazu?

Schreiben Sie einen Kommentar

Beachten Sie bitte, dass Ihre Kommentare auf der Website veröffentlicht werden. Für direkte Fragen benutzen Sie bitte das Kontaktformular oder die ggf. im Beitrag angegebenen Kontaktdaten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert